top of page
  • 5grikon

5G Antenne neben der Schule Rikon

5G Antennen SBB

70 Meter entfernt von der Schule Rikon ist ein SBB Antenne geplant

Der Mensch ist ein elektromagnetisches Wesen, das aus Zellen besteht, die in einem bestimmten Frequenzbereich schwingen (siehe Royal Rife). Wenn wir also mit elektromagnetischen Frequenzen in Kontakt kommen, die mit unseren eigenen in Einklang stehen, funktioniert unser System besser, aber wenn wir mit elektromagnetischen Frequenzen in Kontakt sind, die nicht mit unserer natürlichen Frequenz übereinstimmen, wird unser System gestört und wir werden krank.

Das ist der Grund, warum Bioresonanzgeräte, die für den medizinischen Gebrauch schon lange zugelassen sind, bestimmte Krankheiten heilen können und warum Röntgenstrahlen Krebs verursachen können. Das ist auch der Grund warum das Leben in der Nähe einer Telefonantenne uns elektrosensibel machen kann... ein sehr aktuelles Phänomen.

Funkantennen strahlen bestimmte elektromagnetische Frequenzen ab.

Da diese elektromagnetischen Frequenzen gesundheitsschädlich sind, gibt es in der Schweiz eine Verordnung, die vorschreibt, dass sie zumindest nicht in der Nähe von Schulen und Erholungsorten aufgestellt werden dürfen. Gesetz über nicht ionisierte Strahlung.

5G alle 5 Schritte, zum Beispiel an jeder Zughaltestelle?

Telekommunikationsunternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt bereiten sich auf die Einführung von 5G vor. Dabei handelt es sich um eine Hochfrequenz-Technologie, die eine Infrastruktur mit vielen Antennen mit sehr geringem Abstand voneinander erfordert, welche eine kontinuierlich intermittierende Strahlung aussenden.

Diese neuen elektromagnetischen Antennen stehen in Kontakt mit Chips, die in so genannten "intelligenten Objekten" integriert sind, d. h. sie können drahtlos mit dem Internet verbunden werden und lassen sich leicht fernsteuern. Zum Beispiel ein Auto oder eine Kreditkarte.

Dies ist das Internet der Dinge.

Am besten sollte man folgende Überlegung und die zwei Nachrichten im Zusammenhang verstehen.

Überlegung: Seit wann braucht ein Zug 5G-Technologie für seinen Betrieb?

Ist eine Gesellschaft, die den Menschen mit all seinen Fähigkeiten gegen Maschinen austauscht, gesund? Ist eine Gesellschaft gesund, welche die Gesundheit seines Volkes dem vermeintlich schnelleren Zugangs zu Informationen opfert?

Beabsichtigt die SBB, langfristig auf Lokomotivführer zu verzichten? Wie weit müssen Arbeitslosigkeit und sinkende Löhne noch gehen, bevor wir erkennen, dass, wenn der Nachbar nicht mehr über die Runden kommt, auch ich betroffen bin?

Nachricht 1: Angeblich werden überall auf den SBB-Gleisen 2G-Mobilfunkantennen installiert, und zwar unter Umgehung aller normalen Verwaltungsverfahren bezüglich Strahlung.


Nachricht 2: Da 2G veraltet ist, wird auf diesen Masten (entgegen vorheriger Behauptung) wohl eher die 5G Technologie installiert.



Möchten Sie uns bei unserem Einspruch helfen? Spende Zweck Einsprache SBB Funkantenne Rikon. Verein Elektrosmogfreie Gemeinde Zell , 8486 Rikon CH68 8080 8007 0942 5635 5

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page